Angebote zu "Bedeutet" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Parodontologie für die Zahnmedizinische Fachass...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Verhütung und Behandlung von Parodontalerkrankungen gewinnt im Rahmen der zahnärztlichen Patientenversorgung immer mehr an Bedeutung. Eine umfassende Gebiss-Sanierung ist in den meisten Fällen ohne integrierte systematische Behandlung des Parodontiums nicht mehr denkbar.Dieser erweiterte Behandlungsbereich erfordert von der zahnmedizinischen Fachangestellten ein vertieftes Fachwissen über die ursächlichen Zusammenhänge zwischen mikrobieller Plaque, deren Stoffwechselvorgängen in Beziehung zur lokalen und systemischen Reaktion der parodontalen Gewebe sowie eine gute Kenntnis der einzelnen Behandlungsschritte. Eine Vielzahl der Maßnahmen einer systematischen Parodontalbehandlung kann an die qualifizierte und fortgebildete zahnmedizinische Fachassistentin delegiert werden. Hierdurch wird der Zahnarzt entlastet und für die Mitarbeiterin bedeutet ein eigener Tätigkeitsbereich Selbstbestätigung und Motivation.Das jetzt bereits in der 4. Auflage erscheinende Buch wurde aufgrund neuer Erkenntnisse der Ätiologie und Pathogenese der Parodontalerkrankungen, der sich daraus ergebenden modifizierten Behandlungskonzepte und nicht zuletzt wegen des neuen Parodontalvertrages grundlegend überarbeitet.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Persona Monitor
75,99 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 09760149 Persona Monitor Die Anforderungen an Ihre Verhütungsmethode können sich im Laufe Ihres Lebens verändern. Daher ist es wichtig, eine Methode zu wählen, die zum jeweiligen Zeitpunkt zu Ihnen passt. Faktoren, die Ihre Auswahl beeinflussen können sind Ihre Beziehung, die Verlässlichkeit der Methode, die bequeme Anwendung, sowie Nebenwirkungen. 94% zuverlässig* Persona ist zu 94% zuverlässig ab dem ersten Anwendungszyklus, wenn Sie die Gebrauchsanweisung genau befolgen und wenn Persona als einzige Verhütungsmethode verwendet wird. *Das bedeutet, dass von 100 Frauen, die Persona ein Jahr lang anwenden, sechs schwanger werden können durch Geschlechtsverkehr an einem Tag, den Persona als Tag ohne Schwangerschaftsrisiko (Grüner Tag) identifiziert hat. Misst zwei Hormone im Urin Persona ermittelt Veränderungen des Östrogens und des luteinisierenden Hormons (LH) und ermittelt so die Zyklustage, an denen Sie ungeschützten Geschlechtsverkehr haben können1 (Grüne Tage) und die Tage, an denen ein hohes Schwangerschaftsrisiko besteht (Rote Tage). Ein fortlaufender Anstieg des Östrogens signalisiert den Beginn der fruchtbaren Tage und der Anstieg des LH zeigt, wann der Eisprung aller Wahrscheinlichkeit nach stattfindet und das Ende der fruchtbaren Phase bevorsteht Sagt Ihnen, wann Sie nicht verhüten müssen Persona stellt sich auf Ihr individuelles Hormonmuster ein. Mithilfe Ihrer Hormondaten und der Charakteristika Ihres Zyklus ermittelt Persona üblicherweise sechs bis 12 "Rote Tage"" pro Zyklus, an denen Sie keinen Geschlechtsverkehr haben sollten. Dies bedeutet, dass Sie an sämtlichen anderen Zyklustagen (Grüne Tage) keine weitere Verhütung benötigen.1 In den ersten Anwendungszyklen werden Sie möglicherweise 10-15 ""Rote Tage"" haben (es können sogar bis zu 22 sein). In dieser Zeit lernt der Monitor Ihren Zyklus kennen. Quelle: Procter & Gamble Service GmbH"

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Was bedeutet das Gesetz zur Verhütung erbkranke...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was bedeutet das Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses für seine Opfer und inwieweit beteiligten sich Fürsorgerinnen an dessen Umsetzung? ab 11.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Pädagogik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Sparset Persona Monitor + 32 Teststäbchen
113,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sparset Persona Monitor + 32 Teststäbchen Die Anforderungen an Ihre Verhütungsmethode können sich im Laufe Ihres Lebens verändern. Daher ist es wichtig, eine Methode zu wählen, die zum jeweiligen Zeitpunkt zu Ihnen passt. Faktoren, die Ihre Auswahl beeinflussen können sind Ihre Beziehung, die Verlässlichkeit der Methode, die bequeme Anwendung, sowie Nebenwirkungen. 94% zuverlässig* Persona ist zu 94% zuverlässig ab dem ersten Anwendungszyklus, wenn Sie die Gebrauchsanweisung genau befolgen und wenn Persona als einzige Verhütungsmethode verwendet wird. *Das bedeutet, dass von 100 Frauen, die Persona ein Jahr lang anwenden, sechs schwanger werden können durch Geschlechtsverkehr an einem Tag, den Persona als Tag ohne Schwangerschaftsrisiko (Grüner Tag) identifiziert hat. Misst zwei Hormone im Urin Persona ermittelt Veränderungen des Östrogens und des luteinisierenden Hormons (LH) und ermittelt so die Zyklustage, an denen Sie ungeschützten Geschlechtsverkehr haben können1 (Grüne Tage) und die Tage, an denen ein hohes Schwangerschaftsrisiko besteht (Rote Tage). Ein fortlaufender Anstieg des Östrogens signalisiert den Beginn der fruchtbaren Tage und der Anstieg des LH zeigt, wann der Eisprung aller Wahrscheinlichkeit nach stattfindet und das Ende der fruchtbaren Phase bevorsteht Sagt Ihnen, wann Sie nicht verhüten müssen Persona stellt sich auf Ihr individuelles Hormonmuster ein. Mithilfe Ihrer Hormondaten und der Charakteristika Ihres Zyklus ermittelt Persona üblicherweise sechs bis 12 "Rote Tage"" pro Zyklus, an denen Sie keinen Geschlechtsverkehr haben sollten. Dies bedeutet, dass Sie an sämtlichen anderen Zyklustagen (Grüne Tage) keine weitere Verhütung benötigen.1 In den ersten Anwendungszyklen werden Sie möglicherweise 10-15 ""Rote Tage"" haben (es können sogar bis zu 22 sein). In dieser Zeit lernt der Monitor Ihren Zyklus kennen. Persona Teststäbchen 4-Monatspackung Natürlich verhüten? Ihr Leben verändert sich ständig - genau wie Ihre Ansprüche an Ihre Verhütungsmethode. Sind Sie mit Ihrer Verhütungsmethode unzufrieden? Hormonelle Verhütungsmethoden können unerwünschte Nebenwirkungen mit sich bringen. Persona bietet eine Alternative für Paare in einer festen Beziehung, ganz ohne Nebenwirkungen und Hormone. - Verhütet ohne Nebenwirkungen und greift nicht in die natürlichen Vorgänge Ihres Körpers ein - Bestimmt durch die Messung der Hormone E3G & LH die Tage, an denen ein Risiko einer Schwangerschaft besteht - Lernt Ihren individuellen Zyklus kennen - 94 % zuverlässig, wenn anleitungsgemäß und als einzige Verhütungsmethode angewendet - 32 Teststäbchen entsprechen einer 4 Monatspackung, mit Ausnahme des ersten Anwendungszyklus, da der Monitor in diesem Informationen von 32 Teststäbchen benötigt - Zusammen mit dem Persona Verhütungsmonitor verwenden Quelle: Procter & Gamble GmbH"

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Fructosin®
44,05 € *
ggf. zzgl. Versand

FRUCTOSiN® ist ein Medizinprodukt mit Xylose Isomerase, das im Dünndarm bei bestehender Fruktosemalabsorption Fruktose in leichter resorbierbare Glukose umwandelt. Auf diese Weise trägt es zur Verhütung/Linderung von durch Fruktosemalabsorption bedingten Verdauungsbeschwerden, wie z.B. Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall oder Blähungen bei. Welchen Wirkstoff enthält FRUCTOSiN ®? Xylose Isomerase (EC 5.3.1.5) FRUCTOSiN ® enthält kein Histamin, keine Laktose, kein Gluten und ist frei von Konservierungsmitteln und künstlichen Aromastoffen. Wie wirkt FRUCTOSiN ® ? Das Monosacharid Fruktose (Fruchtzucker), welches in einer Vielzahl von Lebensmitteln enthalten ist, wird vom Körper im Darm absorbiert. Bei Fruktosemalabsorption ist der Körper nicht in der Lage, in ausreichendem Maße Fruktose im Darm zu absorbieren. Dies führt zu einem Überschuss an Fruktose im Verdauungstrakt. Der bakterielle Abbau von Fruktose führt zu den Symptomen der Fruktosemalabsorption, wie z.B. Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall oder Blähungen. FRUCTOSiN ® führt durch seine Verarbeitung das Enzym Xylose Isomerase (Xi) in der aktiven Form als Medizinprodukt dem Körper zu. Durch die Aktivität von XI wird aus Fruktose die leichter verwertbare Glukose erzeugt, die als primärer Nährstoff rasch vom Körper aufgenommen wird. Aufgrund der schnellen Resorption der Glukose aus dem Darm findet eine Rückumwandlung der Glukose in Fruktose nur in geringem Maße statt. Durch die Aktivität der XI wird so die Fruktose im Darm eliminiert, wodurch Symptome der Fruktosemalabsorption vermieden werden. FRUCTOSiN ® dient nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Warum FRUCTOSiN ® ? Bei Personen, die unter Fruktosemalabsorption leiden, wird nur eine geringe Menge Fruktose in der Nahrungsaufnahme toleriert (weniger als 25g). Die anzunehmende Ursache hierfür ist ein Defekt im Fruktose-Transportsystem Glut-5. Glut-5 ist für die Absorption der Fruktose im Dünndarm verantwortlich. Wird Fruktose nicht absorbiert, kommt es zu einem bakteriellen Abbau der Fruktose im Dickdarm. Abbauprodukte der Fruktose können dann die Symptome der Fruktosemalabsorption verursachen. FRUCTOSiN ® wandelt im Darm Fruktose zu der leicht resorbierbaren Glukose um und trägt so zu einer Verhütung/Linderung der Symptome der Fruktosemalabsorption bei. Wie ist FRUCTOSiN ® anzuwenden? In Abhängigkeit der Gesamtaufnahme sind 15 Minuten vor fruktosehaltigen Mahlzeiten 1 – 2 Kapseln mit Wasser bis zu 3-mal täglich einzunehmen. Wenn die Fruktose den Darm erreicht, sollte die Kapsel bereits aufgelöst und die enthaltene XI aktiv sein. Der Kapselinhalt sollte nicht vor dem Schlucken zerkaut, sondern als Ganzes geschluckt werden. Sollte Ihnen das Schlucken der Kapsel Schwierigkeiten bereiten, können Sie die Kapsel auch öffnen und den Inhalt umgehend und unzerkaut mit etwas Wasser einnehmen. In Abhängigkeit der gesamten Fruktoseaufnahme pro Tag sind maximal 6 Kapseln einzunehmen. Sie sollten individuell austesten, welche Menge FRUCTOSiN® für Sie ausreichend ist. Diese hängt insbesondere von der persönlichen Empfindlichkeit gegenüber Fruktose sowie dem Fruktosegehalt und der Zusammensetzung der verzehrten Speisen bzw. dem verzehrten Getränk ab. Wichtige Hinweise FRUCTOSiN ® ist nicht für Personen mit hereditärer (vererbter) Fruktoseintoleranz geeignet. Diabetiker müssen bei Verwendung von FRUCTOSiN ® den Fruktosegehalt in Lebensmitteln als Glukose berechnen und dürfen FRUCTOSiN ® nur unter ärztlicher Aufsicht einsetzen. Bitte befragen Sie Ihren Arzt vor der Einnahme von FRUCTOSiN ®, wenn Sie schwanger sind oder stillen. Kinder und Jugendliche dürfen FRUCTOSiN ® nur nach Rücksprache mit dem Arzt einnehmen, der die Dosierung individuell bestimmt. Kapseln sollten nicht bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegen Xylose Isomerase oder einen der anderen Bestandteile von FRUCTOSiN ® eingenommen werden. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Kühl und trocken lagern. Was ist Fruktose? Bei Fruktose handelt es sich um Fruchtzucker, eine Zuckerform, die natürlicherweise in Obst und Gemüse, in handelsüblichem Haushaltszucker sowie in zahlreichen industriell verarbeiteten Lebensmitteln vorkommt. Welche Lebensmittel enthalten Fruktose? Fruchtzucker ist nicht nur in verschiedenen Obst- und Gemüsesorten enthalten, sondern in zunehmendem Maße auch in industriell gefertigten Lebensmitteln. Als Beispiele können u.a. folgende Lebensmittel genannt werden: Verschiedene Obstsorten wie z.B. Weintrauben, Äpfel, Birnen Verschiedene Gemüsesorten wie z.B. Paprika, Kohlgemüse, Rüben Dörrobst wie z.B. Rosinen, Feigen, Datteln Fruchtsäfte, Fruchtsirup und Limonaden Süßigkeiten mit Fruktose als Süßungsmittel Honig, Fruchtkompotte und Marmeladen Fruktose in industriell hergestellten Lebensmitteln Fruktose schmeckt 2,5-mal so süß wie Glukose und liefert mehr Süße bei weniger Kohlenhydraten. Die Lebensmittelindustrie setzt Fruktose immer häufiger als Flüssigzucker, als sogenannten 'high fructose corn syrup“ ein. Der Grund dafür ist, dass sich Lebensmittel und deren Zutaten in flüssiger Form einfacher und kostengünstiger transportieren und lagern lassen. Ähnliches gilt für die Verarbeitung. Für die Produktion bedeutet dies: geringerer Energieverbrauch, Zeiteinsatz und damit niedrigere Gesamtkosten.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Fructosin®
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

FRUCTOSiN® ist ein Medizinprodukt mit Xylose Isomerase, das im Dünndarm bei bestehender Fruktosemalabsorption Fruktose in leichter resorbierbare Glukose umwandelt. Auf diese Weise trägt es zur Verhütung/Linderung von durch Fruktosemalabsorption bedingten Verdauungsbeschwerden, wie z.B. Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall oder Blähungen bei. Welchen Wirkstoff enthält FRUCTOSiN ®? Xylose Isomerase (EC 5.3.1.5) FRUCTOSiN ® enthält kein Histamin, keine Laktose, kein Gluten und ist frei von Konservierungsmitteln und künstlichen Aromastoffen. Wie wirkt FRUCTOSiN ® ? Das Monosacharid Fruktose (Fruchtzucker), welches in einer Vielzahl von Lebensmitteln enthalten ist, wird vom Körper im Darm absorbiert. Bei Fruktosemalabsorption ist der Körper nicht in der Lage, in ausreichendem Maße Fruktose im Darm zu absorbieren. Dies führt zu einem Überschuss an Fruktose im Verdauungstrakt. Der bakterielle Abbau von Fruktose führt zu den Symptomen der Fruktosemalabsorption, wie z.B. Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall oder Blähungen. FRUCTOSiN ® führt durch seine Verarbeitung das Enzym Xylose Isomerase (Xi) in der aktiven Form als Medizinprodukt dem Körper zu. Durch die Aktivität von XI wird aus Fruktose die leichter verwertbare Glukose erzeugt, die als primärer Nährstoff rasch vom Körper aufgenommen wird. Aufgrund der schnellen Resorption der Glukose aus dem Darm findet eine Rückumwandlung der Glukose in Fruktose nur in geringem Maße statt. Durch die Aktivität der XI wird so die Fruktose im Darm eliminiert, wodurch Symptome der Fruktosemalabsorption vermieden werden. FRUCTOSiN ® dient nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Warum FRUCTOSiN ® ? Bei Personen, die unter Fruktosemalabsorption leiden, wird nur eine geringe Menge Fruktose in der Nahrungsaufnahme toleriert (weniger als 25g). Die anzunehmende Ursache hierfür ist ein Defekt im Fruktose-Transportsystem Glut-5. Glut-5 ist für die Absorption der Fruktose im Dünndarm verantwortlich. Wird Fruktose nicht absorbiert, kommt es zu einem bakteriellen Abbau der Fruktose im Dickdarm. Abbauprodukte der Fruktose können dann die Symptome der Fruktosemalabsorption verursachen. FRUCTOSiN ® wandelt im Darm Fruktose zu der leicht resorbierbaren Glukose um und trägt so zu einer Verhütung/Linderung der Symptome der Fruktosemalabsorption bei. Wie ist FRUCTOSiN ® anzuwenden? In Abhängigkeit der Gesamtaufnahme sind 15 Minuten vor fruktosehaltigen Mahlzeiten 1 – 2 Kapseln mit Wasser bis zu 3-mal täglich einzunehmen. Wenn die Fruktose den Darm erreicht, sollte die Kapsel bereits aufgelöst und die enthaltene XI aktiv sein. Der Kapselinhalt sollte nicht vor dem Schlucken zerkaut, sondern als Ganzes geschluckt werden. Sollte Ihnen das Schlucken der Kapsel Schwierigkeiten bereiten, können Sie die Kapsel auch öffnen und den Inhalt umgehend und unzerkaut mit etwas Wasser einnehmen. In Abhängigkeit der gesamten Fruktoseaufnahme pro Tag sind maximal 6 Kapseln einzunehmen. Sie sollten individuell austesten, welche Menge FRUCTOSiN® für Sie ausreichend ist. Diese hängt insbesondere von der persönlichen Empfindlichkeit gegenüber Fruktose sowie dem Fruktosegehalt und der Zusammensetzung der verzehrten Speisen bzw. dem verzehrten Getränk ab. Wichtige Hinweise FRUCTOSiN ® ist nicht für Personen mit hereditärer (vererbter) Fruktoseintoleranz geeignet. Diabetiker müssen bei Verwendung von FRUCTOSiN ® den Fruktosegehalt in Lebensmitteln als Glukose berechnen und dürfen FRUCTOSiN ® nur unter ärztlicher Aufsicht einsetzen. Bitte befragen Sie Ihren Arzt vor der Einnahme von FRUCTOSiN ®, wenn Sie schwanger sind oder stillen. Kinder und Jugendliche dürfen FRUCTOSiN ® nur nach Rücksprache mit dem Arzt einnehmen, der die Dosierung individuell bestimmt. Kapseln sollten nicht bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegen Xylose Isomerase oder einen der anderen Bestandteile von FRUCTOSiN ® eingenommen werden. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Kühl und trocken lagern. Was ist Fruktose? Bei Fruktose handelt es sich um Fruchtzucker, eine Zuckerform, die natürlicherweise in Obst und Gemüse, in handelsüblichem Haushaltszucker sowie in zahlreichen industriell verarbeiteten Lebensmitteln vorkommt. Welche Lebensmittel enthalten Fruktose? Fruchtzucker ist nicht nur in verschiedenen Obst- und Gemüsesorten enthalten, sondern in zunehmendem Maße auch in industriell gefertigten Lebensmitteln. Als Beispiele können u.a. folgende Lebensmittel genannt werden: Verschiedene Obstsorten wie z.B. Weintrauben, Äpfel, Birnen Verschiedene Gemüsesorten wie z.B. Paprika, Kohlgemüse, Rüben Dörrobst wie z.B. Rosinen, Feigen, Datteln Fruchtsäfte, Fruchtsirup und Limonaden Süßigkeiten mit Fruktose als Süßungsmittel Honig, Fruchtkompotte und Marmeladen Fruktose in industriell hergestellten Lebensmitteln Fruktose schmeckt 2,5-mal so süß wie Glukose und liefert mehr Süße bei weniger Kohlenhydraten. Die Lebensmittelindustrie setzt Fruktose immer häufiger als Flüssigzucker, als sogenannten 'high fructose corn syrup“ ein. Der Grund dafür ist, dass sich Lebensmittel und deren Zutaten in flüssiger Form einfacher und kostengünstiger transportieren und lagern lassen. Ähnliches gilt für die Verarbeitung. Für die Produktion bedeutet dies: geringerer Energieverbrauch, Zeiteinsatz und damit niedrigere Gesamtkosten.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Fructosin®
8,40 € *
ggf. zzgl. Versand

FRUCTOSiN® ist ein Medizinprodukt mit Xylose Isomerase, das im Dünndarm bei bestehender Fruktosemalabsorption Fruktose in leichter resorbierbare Glukose umwandelt. Auf diese Weise trägt es zur Verhütung/Linderung von durch Fruktosemalabsorption bedingten Verdauungsbeschwerden, wie z.B. Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall oder Blähungen bei. Welchen Wirkstoff enthält FRUCTOSiN ®? Xylose Isomerase (EC 5.3.1.5) FRUCTOSiN ® enthält kein Histamin, keine Laktose, kein Gluten und ist frei von Konservierungsmitteln und künstlichen Aromastoffen. Wie wirkt FRUCTOSiN ® ? Das Monosacharid Fruktose (Fruchtzucker), welches in einer Vielzahl von Lebensmitteln enthalten ist, wird vom Körper im Darm absorbiert. Bei Fruktosemalabsorption ist der Körper nicht in der Lage, in ausreichendem Maße Fruktose im Darm zu absorbieren. Dies führt zu einem Überschuss an Fruktose im Verdauungstrakt. Der bakterielle Abbau von Fruktose führt zu den Symptomen der Fruktosemalabsorption, wie z.B. Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall oder Blähungen. FRUCTOSiN ® führt durch seine Verarbeitung das Enzym Xylose Isomerase (Xi) in der aktiven Form als Medizinprodukt dem Körper zu. Durch die Aktivität von XI wird aus Fruktose die leichter verwertbare Glukose erzeugt, die als primärer Nährstoff rasch vom Körper aufgenommen wird. Aufgrund der schnellen Resorption der Glukose aus dem Darm findet eine Rückumwandlung der Glukose in Fruktose nur in geringem Maße statt. Durch die Aktivität der XI wird so die Fruktose im Darm eliminiert, wodurch Symptome der Fruktosemalabsorption vermieden werden. FRUCTOSiN ® dient nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Warum FRUCTOSiN ® ? Bei Personen, die unter Fruktosemalabsorption leiden, wird nur eine geringe Menge Fruktose in der Nahrungsaufnahme toleriert (weniger als 25g). Die anzunehmende Ursache hierfür ist ein Defekt im Fruktose-Transportsystem Glut-5. Glut-5 ist für die Absorption der Fruktose im Dünndarm verantwortlich. Wird Fruktose nicht absorbiert, kommt es zu einem bakteriellen Abbau der Fruktose im Dickdarm. Abbauprodukte der Fruktose können dann die Symptome der Fruktosemalabsorption verursachen. FRUCTOSiN ® wandelt im Darm Fruktose zu der leicht resorbierbaren Glukose um und trägt so zu einer Verhütung/Linderung der Symptome der Fruktosemalabsorption bei. Wie ist FRUCTOSiN ® anzuwenden? In Abhängigkeit der Gesamtaufnahme sind 15 Minuten vor fruktosehaltigen Mahlzeiten 1 – 2 Kapseln mit Wasser bis zu 3-mal täglich einzunehmen. Wenn die Fruktose den Darm erreicht, sollte die Kapsel bereits aufgelöst und die enthaltene XI aktiv sein. Der Kapselinhalt sollte nicht vor dem Schlucken zerkaut, sondern als Ganzes geschluckt werden. Sollte Ihnen das Schlucken der Kapsel Schwierigkeiten bereiten, können Sie die Kapsel auch öffnen und den Inhalt umgehend und unzerkaut mit etwas Wasser einnehmen. In Abhängigkeit der gesamten Fruktoseaufnahme pro Tag sind maximal 6 Kapseln einzunehmen. Sie sollten individuell austesten, welche Menge FRUCTOSiN® für Sie ausreichend ist. Diese hängt insbesondere von der persönlichen Empfindlichkeit gegenüber Fruktose sowie dem Fruktosegehalt und der Zusammensetzung der verzehrten Speisen bzw. dem verzehrten Getränk ab. Wichtige Hinweise FRUCTOSiN ® ist nicht für Personen mit hereditärer (vererbter) Fruktoseintoleranz geeignet. Diabetiker müssen bei Verwendung von FRUCTOSiN ® den Fruktosegehalt in Lebensmitteln als Glukose berechnen und dürfen FRUCTOSiN ® nur unter ärztlicher Aufsicht einsetzen. Bitte befragen Sie Ihren Arzt vor der Einnahme von FRUCTOSiN ®, wenn Sie schwanger sind oder stillen. Kinder und Jugendliche dürfen FRUCTOSiN ® nur nach Rücksprache mit dem Arzt einnehmen, der die Dosierung individuell bestimmt. Kapseln sollten nicht bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegen Xylose Isomerase oder einen der anderen Bestandteile von FRUCTOSiN ® eingenommen werden. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Kühl und trocken lagern. Was ist Fruktose? Bei Fruktose handelt es sich um Fruchtzucker, eine Zuckerform, die natürlicherweise in Obst und Gemüse, in handelsüblichem Haushaltszucker sowie in zahlreichen industriell verarbeiteten Lebensmitteln vorkommt. Welche Lebensmittel enthalten Fruktose? Fruchtzucker ist nicht nur in verschiedenen Obst- und Gemüsesorten enthalten, sondern in zunehmendem Maße auch in industriell gefertigten Lebensmitteln. Als Beispiele können u.a. folgende Lebensmittel genannt werden: Verschiedene Obstsorten wie z.B. Weintrauben, Äpfel, Birnen Verschiedene Gemüsesorten wie z.B. Paprika, Kohlgemüse, Rüben Dörrobst wie z.B. Rosinen, Feigen, Datteln Fruchtsäfte, Fruchtsirup und Limonaden Süßigkeiten mit Fruktose als Süßungsmittel Honig, Fruchtkompotte und Marmeladen Fruktose in industriell hergestellten Lebensmitteln Fruktose schmeckt 2,5-mal so süß wie Glukose und liefert mehr Süße bei weniger Kohlenhydraten. Die Lebensmittelindustrie setzt Fruktose immer häufiger als Flüssigzucker, als sogenannten 'high fructose corn syrup“ ein. Der Grund dafür ist, dass sich Lebensmittel und deren Zutaten in flüssiger Form einfacher und kostengünstiger transportieren und lagern lassen. Ähnliches gilt für die Verarbeitung. Für die Produktion bedeutet dies: geringerer Energieverbrauch, Zeiteinsatz und damit niedrigere Gesamtkosten.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Persona Monitor
76,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiet von Persona Monitor (Packungsgröße: 1 stk)Die Anforderungen an Ihre Verhütungsmethode können sich im Laufe Ihres Lebens verändern. Daher ist es wichtig, eine Methode zu wählen, die zum jeweiligen Zeitpunkt zu Ihnen passt. Faktoren, die Ihre Auswahl beeinflussen können sind Ihre Beziehung, die Verlässlichkeit der Methode, die bequeme Anwendung, sowie Nebenwirkungen. Persona Monitor (Packungsgröße: 1 stk) misst zwei Hormone im Urin, um die Tage Ihres Zyklus zu bestimmen, an denen Sie Geschlechtsverkehr ohne Verhütung haben können1 (Grüne Tage) und um die Tage zu erkennen, an denen ein hohes Schwangerschaftsrisiko besteht (Rote Tage).Persona kann für Sie geeignet sein, wenn Sie in einer stabilen Beziehung leben und eine Verhütungsmethode wünschen, die frei von Nebenwirkungen oder künstlichen Hormonen ist und die bequemer anzuwenden ist als andere Methoden.Wirkungsweise von Persona Monitor (Packungsgröße: 1 stk)94% zuverlässig* Persona ist zu 94% zuverlässig ab dem ersten Anwendungszyklus, wenn Siedie Gebrauchsanweisung genaubefolgen und wenn Persona alseinzige Verhütungsmethodeverwendet wird.*Das bedeutet, dass von 100 Frauen, diePersona ein Jahr lang anwenden, sechsschwanger werden können durchGeschlechtsverkehr an einem Tag, denPersona als Tag ohneSchwangerschaftsrisiko (Grüner Tag)identifiziert hat.Misst zwei Hormone im UrinPersona ermittelt Veränderungendes Östrogens und desluteinisierenden Hormons (LH)und ermittelt so die Zyklustage,an denen Sie ungeschütztenGeschlechtsverkehr habenkönnen1 (Grüne Tage) und dieTage, an denen ein hohesSchwangerschaftsrisiko besteht(Rote Tage). Ein fortlaufenderAnstieg des Östrogenssignalisiert den Beginn derfruchtbaren Tage und der Anstiegdes LH zeigt, wann der Eisprungaller Wahrscheinlichkeit nachstattfindet und das Ende derfruchtbaren Phase bevorsteht.Sagt Ihnen, wann Sie nichtverhüten müssenPersona stellt sich auf Ihrindividuelles Hormonmusterein. Mithilfe Ihrer Hormondatenund der Charakteristika IhresZyklus ermittelt Personaüblicherweise sechs bis 12"Rote Tage" pro Zyklus, andenen Sie keinenGeschlechtsverkehr habensollten. Dies bedeutet, dass Siean sämtlichen anderenZyklustagen (Grüne Tage)keine weitere Verhütungbenötigen.1 In den erstenAnwendungszyklen werden SieGegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der oben genannten Inhaltsstoffe sollte das Produkt nicht verwendet werden. Sie dürfen das Produkt nicht verwenden, wenn:Ihre Zyklen kürzer als 23 Tage oder länger als 35 Tage sind (Sie können Ihre Zykluslänge bestimmen, indem Sie ab dem ersten Tag Ihrer Periode die Tage bis zur nächsten Periode zählen)Sie Wechseljahrsymptome wie Schweißausbrüche oder Hitzewallungen hattenSie stillenSie die Pille oder fruchtbarkeitsfördernde Arzneimittel nehmen oder sich einer anderen Hormonbehandlung unterziehenSie sich einer Hormonbehandlung unterziehen, zum Beispiel hormonelle Verhütungsmittel, einschließlich Pille, fruchtbarkeitsfördernde Arzneimittel, Hormontherapie in den WechseljahrenIhre Leber- oder Nierenfunktion beeinträchtigt ist oder Sie an einer bestimmten Erkrankung der Eierstöcke, dem polyzystisches Ovarialsyndrom, leidenSie Antibiotika einnehmen, die Tetrazykline als wirksame Bestandteile enthalten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ein Arzneimittel, das Sie einnehmen, Tetrazykline enthält, fragen Sie Ihren Arzt oder ApothekerSie eine Schwangerschaft absolut nicht akzeptieren könntenDosierungWie funktioniert Persona?Einfach bedienbarer TouchscreenDer Touchscreen ist intuitiv undeinfach bedienbar. Sie verwendenihn, um Ihre persönlichenPräferenzen einzustellen. Personaspeichert Informationen über Ihrenlaufenden Zyklus und dievorangegangenen sechs Zyklenund zeigt diese Informationen an.So können Sie jederzeit aufgespeicherte Daten zurückgreifen.Sie können bei Bedarf sogar einePIN einrichten und an denTesttagen einen Erinnerungsalarmeinstellen.AnwendungSchauen Sie auf den Monitor,bevor Sie morgens zur Toilettegehen. Der Bildschirm zeigt einen?Grünen Tag?, einen ?Roten Tag?oder einen Testtag an. AnTesttagen (acht pro Zyklus, 16 imersten Anwendungszyklus) führenSie einen der einfachen Urintestsmit Morgenurin durch. Dazu führenSie das Teststäbchen in denMonitor ein und warten fünfMinuten, bis Sie das Ergebnisablesen und den Hormonspiegelinterpretieren können. DerBildschirm zeigt dann einen?Grünen? oder einen ?Roten Tag?an. Dieses Ergebnis gilt für dienächsten 24 Stunden. Personaspeichert die Informationen deslaufenden und der letzten sechsZyklen und zeigt diese an. Sokönnen Sie jederzeit auf IhreZyklus-Historie zurückgreifen.Lesen Sie vor der Verwendungsorgfältig dieGebrauchsanweisung.Für wen ist Personageeignet?Persona kann für Sie geeignetsein, wenn Sie in einer stabilenBeziehung leben und eineVerhütungsmethode wünschen,die frei von Nebenwirkungen oderkünstlichen Hormonen ist und diebequemer anzuwenden ist alsandere Methoden, wie z.B.Kondome.Persona ist am besten geeignet fürFrauen für die eine ungeplanteSchwangerschaft nicht völliginakzeptabel ist. Ihre Zyklenmüssen zwischen 23 und 35Tagen lang sein, Sie sollten wederstillen, noch in der Menopausesein oder sich in Behandlungenbefinden, die ihren natürlichenZyklus beeinträchtigen können. Esgibt außerdem Krankheiten oderMedikamente, welche dieAnwendbarkeit des Produktesbeeinflussen können ? Detailsdazu lesen Sie bitte vor dem Kaufauf der Verpackung.Häufig gestellte FragenMuss ich wirklich an allen "Roten Tagen" vomGeschlechtsverkehr absehen?Damit der Persona Verhütungsmonitor Sie mit einerZuverlässigkeit von 94 %1vor einer Schwangerschaftschützt, dürfen Sie an "Roten Tagen" keinenGeschlechtsverkehr haben. Wenn Sie sich an einem"Roten Tag" entscheiden, unter Verwendung eineralternativen Methode Geschlechtsverkehr zu haben,dann hängt die Zuverlässigkeit von der gewähltenMethode der Empfängnisverhütung und nicht vomPersona Verhütungsmonitor ab.Was passiert, wenn ich meinen Morgenurin nichtinnerhalb des Testfensters ausscheide?Wenn Sie aufgrund Ihrer Arbeitszeiten zu eineranderen Zeit aufstehen, oder Sie nachts aufstehen,um zur Toilette zu gehen, sollten Sie eine Urinprobenehmen und diese während des Testzeitraumstesten. Fangen Sie eine Urinprobe in einemsauberen, trockenen Behälter auf und lagern Siediese bei Raumtemperatur, bis Sie den Testdurchführen. Tauchen Sie zur Durchführung desTests die Testspitze für 15 Sekunden (nicht dreiSekunden) in die Probe. Verwenden Sie für denTest immer die Urinprobe nach Ihrer längstenSchlafphase.Was passiert, wenn ich während eines Zykluskrank bin?Wenn es Ihnen möglich ist, sollten Sie Ihren Monitorweiterhin verwenden und die Tests wie erforderlichdurchführen. Wenn Sie die Tests nicht durchführenkönnen, dann trifft der Monitor auf Basis dervorhandenen Informationen eine Entscheidung. Daskann bedeuten, dass Sie in diesem und auch in dennächsten Zyklen mehr "Rote Tage" haben.Was passiert, wenn ich vergesse, auf meinenPersona Verhütungsmonitor zu schauen undeinen Test verpasse?Führen Sie trotz Aufforderung keinen Test durch,zeigt der Monitor normalerweise am Ende desTestfensters einen "Roten Tag" an. Sie habenwährend dieses Zyklus und den darauffolgendenZyklen mehr "Rote Tage" als sonst. Wenn Sie amEnde des Zyklus ein Persona Teststäbchen übrighaben, sollten Sie diese entsorgen. Alle in einemZyklus verwendeten Persona Teststäbchen müssendieselbe Batch-Nummer aufweisen.Ist es möglich, dass der PersonaVerhütungsmonitor meine Daten verliert?Der Monitor speichert Ihre aktuellsten Zyklusdatender letzten Monate. Allerdings muss der Monitorkontinuierlich an eine Batterieversorgungangeschlossen sein, damit die integrierte Uhrpräzise funktioniert. Aus diesem Grund müssen Sieimmer die Batterien austauschen, wenn diefolgenden Bildschirme angezeigt werden.Mögliche Meldung &acuteNiedriger Batteriestatus&acute: DieBatterien verfügen nur noch über wenig Ladung undsollten sofort ersetzt werden, um einen Verlust IhrerDaten zu vermeiden. Es ist sehr wichtig, zwei 1,5-VAlkali-Batterien vom Typ LR6 (AA) zu verwenden.Verwenden Sie keine wiederaufladbaren Batterien.Die Batterien dürfen nicht während desTestzeitraums ausgewechselt werden. Schalten Sieals Erstes den Monitor aus und entnehmen Sie dieBatterien nur, wenn neue Batterien zum Einsetzenbereitstehen.Mögliche Meldung &acuteBatterien wechseln&acute: Sie könnenden Test erst durchführen, wenn Sie die Batteriengegen neue ersetzt haben. Zum Schutzgespeicherter Informationen schaltet der Monitorsich selbstständig aus. Entnehmen Sie die Batteriennur, wenn Sie diese auch wirklich umgehend gegenneue Batterien austauschen wollen. Es ist sehrwichtig, zwei 1,5-V-Alkali-Batterien vom Typ LR6(AA) zu verwenden. Verwenden Sie keinewiederaufladbaren Batterien. Sobald Sie die neuenBatterien eingesetzt haben, müssen Sie den Monitorzum Durchlaufen von Selbsttests wiedereinschalten.HinweiseBevor Sie mit der Anwendung von Persona Monitor (Packungsgröße: 1 stk) beginnen, prüfen Sie bitte, ob Persona Monitor (Packungsgröße: 1 stk) die richtige Verhütungsmethode für Sie ist.Persona Monitor (Packungsgröße: 1 stk)schützt Sie nicht vor sexuell übertragbaren Infektionen, wie HIV.Ähnliche Suchbegriffe: Persona, Fruchtbarkeit, Monitor, Verhütungsmonitor, Ovulation, Baby,Test, Verhütung, Stäbchen, Schwanger, SchwangerschaftPersona Monitor (Packungsgröße: 1 stk) können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Persona Teststäbchen
40,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiet von Persona Teststäbchen (Packungsgröße: 32 stk)Persona Teststäbchen (Packungsgröße: 32 stk) - Eine hormonfreie Verhütungsmethode ohne Nebenwirkungen, die zu 94%zuverlässig ist.(1) Persona besteht aus einem handlichen Monitor undeinfachen Urnintests. In jedem Zyklus müssen Sie 8 Tests durchführen(16 Tests nur im ersten Zyklus), um die Veränderungen derKonzentration von 2 wesentlichen Hormonen zu ermitteln - Östrogenund das luteinisierende Hormon - um so herauszufinden, ob Sieungeschützten Geschlechtsverkehr haben können (Grüne Tage) oder dasRisiko auf eine Schwangerschaft besteht (Rote Tage).(1) Persona ist zu 94 % zuverlässig, wenn der Monitoranleitungsgemäß und als einzige Verhütungsmethode angewendet wird.Das bedeutet, dass 6 von 100 Frauen, die ein Jahr lang Personaanwenden, schwanger werden können. Die typische Durchfallquote beieiner Anwendung von Persona für ein Jahr gleicht der Prozentzahl anFrauen die im selben Zeitraum durch andere Barrieremethoden (w.z.B.Kondome) schwanger werden können.GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der oben genannten Inhaltsstoffe sollte das Produkt nicht verwendet werden. DosierungAnwendungsempfehlung von Persona Teststäbchen (Packungsgröße: 32 stk):Bevor Sie Persona verwenden, sollten Sie sicherstellen, dass es dierichtige Verhütungsmethode für Sie ist. Persona ist geeignet fürPaare in einer festen Beziehung. Sie können Persona nicht verwenden,wenn: Ihre Zyklen kürzer als 23 Tage oder länger als 35 Tage sind(Sie bestimmen Ihre Zykluslänge, indem Sie die Anzahl der Tage abdem ersten Tag Ihrer Periode bis zu dem Tag vor Ihrer nächstenPeriode zählen) wenn Sie bereits Symptome der Menopause hatten, wiez.B. Nachtschweiß oder Hitzewallungen wenn Sie stillen wennSiesich einer hormonellen Behandlung unterziehen, wie z.B. dieVerwendung hormoneller Verhütungsmethoden, Fertilitätsbehandlungenund Hormonersatztherapien wenn Sie sich jeglicher andererBehandlung unterziehen, die Ihren Zyklus beeinflussen kann wenn SieAntibiotika mit Tetrazyklinen einnehmen (Sobald Sie Ihre Behandlungbeendet haben, können Sie mit der Verwendung von Persona zu BeginnIhres nächsten Zyklus starten) wenn Ihre Leber- oder Nierenfunktionbeeinträchtig ist wenn sie an einem polyzystischen Ovarialsyndrom(PCOS) leiden wenn Sie unter keinen Umständen schwanger werdenwollen. Persona schützt nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten(STIs) oder HIV. Sie können Persona nicht sofort anwenden, wenn Siebis vor kurzem: gestillt haben, hormonelle Verhütungsmitteleingenommen oder sich einer hormonellen Behandlung unterzogen habenwenn Sie sich die Ihren Zyklus beeinträchtigen könnte wenn Sieschwanger waren (auch wenn die Schwangerschaft nicht ausgetragenwurde). Nach einer Schwangerschaft oder sobald Sie das Stillen oderdie Einnahme hormoneller Verhütungsmittel oder anderer den Zyklusbeeinflussender Behandlungen komplett beendet haben, müssen Siemindestens 2 natürliche aufeinanderfolgende Menstruationszyklenabwarten. Diese Zyklen müssen beide zwischen 23 und 35 Tagen langgewesen sein. Dann können Sie im dritten Zyklus mit der Anwendungvon Persona beginnen. Persona ist ein medizinisches Gerät zur In-Vitro-Diagnostik für den Hausgebrauch. Nicht zur inneren Anwendung.Bei Raumtemperatur aufbewahren. Außerhalb der Reichweite von Kindernaufbewahren. Benutzen Sie die Teststäbchen immer nur einmal.Benutzen Sie diese nicht, wenn die Folie beschädigt sein sollte.Benutzen Sie ebenso keine Teststäbchen deren Haltbarkeitsdatumüberschritten sind. Die Teststäbchen können nur mit dem PersonaMonitor verwendet werden. Der Persona Monitor ist nicht enthalten.Vor der Verwendung die Anleitung lesen.Vor Anwendung: Bitte lesen Sie sorgfältig dem Monitor beiliegendeAnleitung und den Beipackzettel.Diese Teststäbchen sind nur nur in Verbindung mit dem PersonaMonitor zu verwenden.Persona schützt nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten (STIs)oder HIV.HinweiseÄhniche Suchbegriffe: Persona, Fruchtbarkeit, Monitor, Verhütungsmonitor, Ovulation, Baby,Test, Verhütung, Stäbchen, Schwanger, Schwangerschaft, natürlicheVerhütung.Persona Teststäbchen (Packungsgröße: 32 stk) können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot