Angebote zu "Online" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Playboy Condoms Lust & Liebe Kondome Ausdauer 1...
Topseller
8,95 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Mit der speziellen Kondomsorte Playboy Condoms Ausdauer kann das Thema Verhütung über seinen eigentlichen Selbstzweck hinaus jetzt auch positiv zur Qualität und Dauer der schönsten Nebensache der Welt beitragen. Während Verhütung manchmal nur als lästige Pflicht angesehen und manche Kondome beim prickelnden Lustvergnügen sogar als störend empfunden werden, sind diese hochwertigen Kondome mit dem Hintergedanken entwickelt worden, den Liebesakt durch ihre spezielle Form und Beschaffenheit mitunter deutlich zu verlängern. So können beide Partner ihre gemeinsame Zeit noch intensiver genießen, ohne die Verhütung mit Kondomen dabei in irgendeiner Form als belastend empfinden zu müssen.Mehr Ausdauer mit Playboy CondomsUm die männliche Ausdauer mittels technischer Tricks gekonnt zu unterstützen, wurden diese besonderen Kondome der Marke Playboy Condoms eigens nach den folgenden drei Kriterien konzipiert: Zunächst einmal sorgt eine besonders enge Passform für einen strammen Sitz. Dazu kommt, dass die Reibungsreize durch eine deutlich dickere Wandstärke in der menschlichen Empfindung auf der Haut reduziert werden. Zu guter Letzt ist die Oberfläche leicht gerippt, um so zusätzliche Lustreize beim Liebesspiel zu ermöglichen. Insgesamt kann die Sexausdauer verbessert und das Lustempfinden beider Partner gesteigert werden. In der bei dieser Marke gewohnt elegant gestalteten Verpackung mit dem frechen Hasenlogo befinden sich zehn Kondome.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Freiheit von der Pille - eine Unabhängigkeitser...
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit 50 Jahren gilt die Antibabypille in Deutschland als sicherste Verhütungsmethode. Und noch immer wird sie als Meilenstein für die Emanzipation und Unabhängigkeit der Frau gefeiert. Was passiert aber, wenn man diese Selbstverständlichkeiten in Frage stellt? Ist die Pille tatsächlich so alternativlos? Macht sie uns Frauen wirklich so selbstbestimmt? Wie kann es sein, dass wir uns über gesunde Ernährung, fair gehandelte Kleidung und Kosmetik ohne Tierversuche Gedanken machen, zugleich aber ohne groß darüber nachzudenken tagtäglich Hormone einnehmen, deren langfristige Effekte auf Körper und Psyche noch immer nicht hundertprozentig zu ermessen sind?Die Autorin und Übersetzerin Sabine Kray veröffentlichte im April 2017 bei Zeit Online den Artikel "Die Antibabypille ist unzumutbar", dessen Text sich rasend schnell im Netz verbreitete und von vielen Frauen enthusiastisch kommentiert wurde. Sabine Kray hatte einen Nerv getroffen - schließlich spielen Verhütung, Kinderwunsch und Familienplanung eine elementare Rolle in unserem Leben.Dieses Buch berichtet, wie es zum zweifelhaften Siegeszug der Pille kam und schöpft aus aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Thema. Ergänzend dazu hat die Autorin mit vielen jungen Mädchen und Frauen über die Erfahrungen mit der Antibabypille und dem eigenen Körper gesprochen und zeichnet so das Bild einer Generation.Ein Buch für die Gespräche mit unseren Töchtern und Nichten und für junge Frauen, die sich informieren wollen - aber auch Vätern, Freunden und Ehemännern empfohlen.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Freiheit von der Pille
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit 50 Jahren gilt die Antibabypille in Deutschland als sicherste Verhütungsmethode. Und noch immer wird sie als Meilenstein für die Emanzipation und Unabhängigkeit der Frau gefeiert. Was passiert aber, wenn man diese Selbstverständlichkeiten in Frage stellt? Ist die Pille tatsächlich so alternativlos? Macht sie uns Frauen wirklich so selbstbestimmt? Wie kann es sein, dass wir uns über gesunde Ernährung, fair gehandelte Kleidung und Kosmetik ohne Tierversuche Gedanken machen, zugleich aber ohne groß darüber nachzudenken tagtäglich Hormone einnehmen, deren langfristige Effekte auf Körper und Psyche noch immer nicht hundertprozentig zu ermessen sind?Die Autorin und Übersetzerin Sabine Kray veröffentlichte im April 2017 bei Zeit Online den Artikel "Die Antibabypille ist unzumutbar", dessen Text sich rasend schnell im Netz verbreitete und von vielen Frauen enthusiastisch kommentiert wurde. Sabine Kray hatte einen Nerv getroffen - schließlich spielen Verhütung, Kinderwunsch und Familienplanung eine elementare Rolle in unserem Leben.Dieses Buch berichtet, wie es zum zweifelhaften Siegeszug der Pille kam und schöpft aus aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Thema. Ergänzend dazu hat die Autorin mit vielen jungen Mädchen und Frauen über die Erfahrungen mit der Antibabypille und dem eigenen Körper gesprochen und zeichnet so das Bild einer Generation.Ein Buch für die Gespräche mit unseren Töchtern und Nichten und für junge Frauen, die sich informieren wollen - aber auch Vätern, Freunden und Ehemännern empfohlen.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Freiheit von der Pille - eine Unabhängigkeitser...
15,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Seit 50 Jahren gilt die Antibabypille in Deutschland als sicherste Verhütungsmethode. Und noch immer wird sie als Meilenstein für die Emanzipation und Unabhängigkeit der Frau gefeiert. Was passiert aber, wenn man diese Selbstverständlichkeiten in Frage stellt? Ist die Pille tatsächlich so alternativlos? Macht sie uns Frauen wirklich so selbstbestimmt? Wie kann es sein, dass wir uns über gesunde Ernährung, fair gehandelte Kleidung und Kosmetik ohne Tierversuche Gedanken machen, zugleich aber ohne gross darüber nachzudenken tagtäglich Hormone einnehmen, deren langfristige Effekte auf Körper und Psyche noch immer nicht hundertprozentig zu ermessen sind? Die Autorin und Übersetzerin Sabine Kray veröffentlichte im April 2017 bei Zeit Online den Artikel „Die Antibabypille ist unzumutbar“, dessen Text sich rasend schnell im Netz verbreitete und von vielen Frauen enthusiastisch kommentiert wurde. Sabine Kray hatte einen Nerv getroffen – schliesslich spielen Verhütung, Kinderwunsch und Familienplanung eine elementare Rolle in unserem Leben. Dieses Buch berichtet, wie es zum zweifelhaften Siegeszug der Pille kam und schöpft aus aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Thema. Ergänzend dazu hat die Autorin mit vielen jungen Mädchen und Frauen über die Erfahrungen mit der Antibabypille und dem eigenen Körper gesprochen und zeichnet so das Bild einer Generation. Ein Buch für die Gespräche mit unseren Töchtern und Nichten und für junge Frauen, die sich informieren wollen – aber auch Vätern, Freunden und Ehemännern empfohlen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Freiheit von der Pille - eine Unabhängigkeitser...
11,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Seit 50 Jahren gilt die Antibabypille in Deutschland als sicherste Verhütungsmethode. Und noch immer wird sie als Meilenstein für die Emanzipation und Unabhängigkeit der Frau gefeiert. Was passiert aber, wenn man diese Selbstverständlichkeiten in Frage stellt? Ist die Pille tatsächlich so alternativlos? Macht sie uns Frauen wirklich so selbstbestimmt? Wie kann es sein, dass wir uns über gesunde Ernährung, fair gehandelte Kleidung und Kosmetik ohne Tierversuche Gedanken machen, zugleich aber ohne gross darüber nachzudenken tagtäglich Hormone einnehmen, deren langfristige Effekte auf Körper und Psyche noch immer nicht hundertprozentig zu ermessen sind? Die Autorin und Übersetzerin Sabine Kray veröffentlichte im April 2017 bei Zeit Online den Artikel 'Die Antibabypille ist unzumutbar', dessen Text sich rasend schnell im Netz verbreitete und von vielen Frauen enthusiastisch kommentiert wurde. Sabine Kray hatte einen Nerv getroffen - schliesslich spielen Verhütung, Kinderwunsch und Familienplanung eine elementare Rolle in unserem Leben. Dieses Buch berichtet, wie es zum zweifelhaften Siegeszug der Pille kam und schöpft aus aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Thema. Ergänzend dazu hat die Autorin mit vielen jungen Mädchen und Frauen über die Erfahrungen mit der Antibabypille und dem eigenen Körper gesprochen und zeichnet so das Bild einer Generation. Ein Buch für die Gespräche mit unseren Töchtern und Nichten und für junge Frauen, die sich informieren wollen - aber auch Vätern, Freunden und Ehemännern empfohlen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Stillen neu entdeckt.
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Muttermilch ist das Beste für das Baby. Aber was macht Muttermilch zu etwas Besonderem? Wie wird die Gesundheit und die Entwicklung des Kindes durch das Stillen beeinflusst und was sagt die Wissenschaft zu diesem Thema? Erfahren Sie, weshalb das Stillen sowohl Ihrem Baby als auch Ihnen selbst entscheidende gesundheitliche Vorteile verschafft, die weit über die Stillzeit hinausreichen. Wie wird die Milch in der Brust gebildet, wie die Menge der Milch reguliert? Sie lernen, wie Sie immer ausreichend Milch haben werden, und finden Rat zu den häufigsten Stillproblemen wie wunde Brustwarzen, zu wenig Milch oder Milchstau. Sie erfahren etwas über die Verhütung während der Stillzeit, zum Abpumpen und Aufbewahren von Muttermilch. Informieren Sie sich darüber, welche Rechte stillenden Müttern bei der Rückkehr an den Arbeitsplatz zustehen, wie Medikamente in die Muttermilch gelangen und unter welchen Bedingungen eine medizinische Therapie mit dem Stillen vereinbar ist. Dieses Buch über das Stillen vermittelt Ihnen aktuelle Erkenntnisse aus der Wissenschaft und gibt Ihnen wertvolle Tipps für eine erfolgreiche und beglückende Stillzeit. Mit Online-Stillberatung! Die Autorin, Dr. pharm. Chantal Schlatter (geb. 1975 in Basel), studierte an der Universität Basel Pharmazie. Als Apothekerin sammelte sie zunächst praktische Erfahrungen, bevor sie wieder an die Universität zurückkehrte, um zu promovieren. Mit ihrer zusätzlichen Ausbildung zur Fachjournalistin kann sie ihre beiden grossen Leidenschaften - die Wissenschaft und das Schreiben - verbinden. Als Mutter von sechs Kindern verfügt die Autorin neben ihrem fachlichen Wissen über praktische Erfahrungen, um ihren Leserinnen und Lesern wertvolle Antworten auf häufig gestellte Fragen geben zu können. Die Journalistin und Redaktorin veröffentlichte bereits zahlreiche Artikel bei renommierten Gesundheitszeitschriften.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Freiheit von der Pille - eine Unabhängigkeitser...
10,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Seit 50 Jahren gilt die Antibabypille in Deutschland als sicherste Verhütungsmethode. Und noch immer wird sie als Meilenstein für die Emanzipation und Unabhängigkeit der Frau gefeiert. Was passiert aber, wenn man diese Selbstverständlichkeiten in Frage stellt? Ist die Pille tatsächlich so alternativlos? Macht sie uns Frauen wirklich so selbstbestimmt? Wie kann es sein, dass wir uns über gesunde Ernährung, fair gehandelte Kleidung und Kosmetik ohne Tierversuche Gedanken machen, zugleich aber ohne groß darüber nachzudenken tagtäglich Hormone einnehmen, deren langfristige Effekte auf Körper und Psyche noch immer nicht hundertprozentig zu ermessen sind? Die Autorin und Übersetzerin Sabine Kray veröffentlichte im April 2017 bei Zeit Online den Artikel „Die Antibabypille ist unzumutbar“, dessen Text sich rasend schnell im Netz verbreitete und von vielen Frauen enthusiastisch kommentiert wurde. Sabine Kray hatte einen Nerv getroffen – schließlich spielen Verhütung, Kinderwunsch und Familienplanung eine elementare Rolle in unserem Leben. Dieses Buch berichtet, wie es zum zweifelhaften Siegeszug der Pille kam und schöpft aus aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Thema. Ergänzend dazu hat die Autorin mit vielen jungen Mädchen und Frauen über die Erfahrungen mit der Antibabypille und dem eigenen Körper gesprochen und zeichnet so das Bild einer Generation. Ein Buch für die Gespräche mit unseren Töchtern und Nichten und für junge Frauen, die sich informieren wollen – aber auch Vätern, Freunden und Ehemännern empfohlen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Freiheit von der Pille - eine Unabhängigkeitser...
10,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Seit 50 Jahren gilt die Antibabypille in Deutschland als sicherste Verhütungsmethode. Und noch immer wird sie als Meilenstein für die Emanzipation und Unabhängigkeit der Frau gefeiert. Was passiert aber, wenn man diese Selbstverständlichkeiten in Frage stellt? Ist die Pille tatsächlich so alternativlos? Macht sie uns Frauen wirklich so selbstbestimmt? Wie kann es sein, dass wir uns über gesunde Ernährung, fair gehandelte Kleidung und Kosmetik ohne Tierversuche Gedanken machen, zugleich aber ohne groß darüber nachzudenken tagtäglich Hormone einnehmen, deren langfristige Effekte auf Körper und Psyche noch immer nicht hundertprozentig zu ermessen sind? Die Autorin und Übersetzerin Sabine Kray veröffentlichte im April 2017 bei Zeit Online den Artikel „Die Antibabypille ist unzumutbar“, dessen Text sich rasend schnell im Netz verbreitete und von vielen Frauen enthusiastisch kommentiert wurde. Sabine Kray hatte einen Nerv getroffen – schließlich spielen Verhütung, Kinderwunsch und Familienplanung eine elementare Rolle in unserem Leben. Dieses Buch berichtet, wie es zum zweifelhaften Siegeszug der Pille kam und schöpft aus aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Thema. Ergänzend dazu hat die Autorin mit vielen jungen Mädchen und Frauen über die Erfahrungen mit der Antibabypille und dem eigenen Körper gesprochen und zeichnet so das Bild einer Generation. Ein Buch für die Gespräche mit unseren Töchtern und Nichten und für junge Frauen, die sich informieren wollen – aber auch Vätern, Freunden und Ehemännern empfohlen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Freiheit von der Pille - eine Unabhängigkeitser...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit 50 Jahren gilt die Antibabypille in Deutschland als sicherste Verhütungsmethode. Und noch immer wird sie als Meilenstein für die Emanzipation und Unabhängigkeit der Frau gefeiert. Was passiert aber, wenn man diese Selbstverständlichkeiten in Frage stellt? Ist die Pille tatsächlich so alternativlos? Macht sie uns Frauen wirklich so selbstbestimmt? Wie kann es sein, dass wir uns über gesunde Ernährung, fair gehandelte Kleidung und Kosmetik ohne Tierversuche Gedanken machen, zugleich aber ohne groß darüber nachzudenken tagtäglich Hormone einnehmen, deren langfristige Effekte auf Körper und Psyche noch immer nicht hundertprozentig zu ermessen sind? Die Autorin und Übersetzerin Sabine Kray veröffentlichte im April 2017 bei Zeit Online den Artikel 'Die Antibabypille ist unzumutbar', dessen Text sich rasend schnell im Netz verbreitete und von vielen Frauen enthusiastisch kommentiert wurde. Sabine Kray hatte einen Nerv getroffen - schließlich spielen Verhütung, Kinderwunsch und Familienplanung eine elementare Rolle in unserem Leben. Dieses Buch berichtet, wie es zum zweifelhaften Siegeszug der Pille kam und schöpft aus aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Thema. Ergänzend dazu hat die Autorin mit vielen jungen Mädchen und Frauen über die Erfahrungen mit der Antibabypille und dem eigenen Körper gesprochen und zeichnet so das Bild einer Generation. Ein Buch für die Gespräche mit unseren Töchtern und Nichten und für junge Frauen, die sich informieren wollen - aber auch Vätern, Freunden und Ehemännern empfohlen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Stillen neu entdeckt.
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Muttermilch ist das Beste für das Baby. Aber was macht Muttermilch zu etwas Besonderem? Wie wird die Gesundheit und die Entwicklung des Kindes durch das Stillen beeinflusst und was sagt die Wissenschaft zu diesem Thema? Erfahren Sie, weshalb das Stillen sowohl Ihrem Baby als auch Ihnen selbst entscheidende gesundheitliche Vorteile verschafft, die weit über die Stillzeit hinausreichen. Wie wird die Milch in der Brust gebildet, wie die Menge der Milch reguliert? Sie lernen, wie Sie immer ausreichend Milch haben werden, und finden Rat zu den häufigsten Stillproblemen wie wunde Brustwarzen, zu wenig Milch oder Milchstau. Sie erfahren etwas über die Verhütung während der Stillzeit, zum Abpumpen und Aufbewahren von Muttermilch. Informieren Sie sich darüber, welche Rechte stillenden Müttern bei der Rückkehr an den Arbeitsplatz zustehen, wie Medikamente in die Muttermilch gelangen und unter welchen Bedingungen eine medizinische Therapie mit dem Stillen vereinbar ist. Dieses Buch über das Stillen vermittelt Ihnen aktuelle Erkenntnisse aus der Wissenschaft und gibt Ihnen wertvolle Tipps für eine erfolgreiche und beglückende Stillzeit. Mit Online-Stillberatung! Die Autorin, Dr. pharm. Chantal Schlatter (geb. 1975 in Basel), studierte an der Universität Basel Pharmazie. Als Apothekerin sammelte sie zunächst praktische Erfahrungen, bevor sie wieder an die Universität zurückkehrte, um zu promovieren. Mit ihrer zusätzlichen Ausbildung zur Fachjournalistin kann sie ihre beiden grossen Leidenschaften - die Wissenschaft und das Schreiben - verbinden. Als Mutter von sechs Kindern verfügt die Autorin neben ihrem fachlichen Wissen über praktische Erfahrungen, um ihren Leserinnen und Lesern wertvolle Antworten auf häufig gestellte Fragen geben zu können. Die Journalistin und Redaktorin veröffentlichte bereits zahlreiche Artikel bei renommierten Gesundheitszeitschriften.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot